Ausschreibung / Kassenbuch

23. Thüringer Trap Trophy 2020 / 2021

✱ = nächster Wettkampf
✔= beendeter Wettkampf mit Ergebnissen

Ausrichter

Interessengemeinschaft (IG) aller Schützen der Thüringer Trap Trophy – in
Zusammenarbeit mit den ausrichtenden Vereinen und Schießständen:

  •  SSV Görmar
  •  SV Ichstedt
  •  SV „Drei Türme“ Bad Langensalza
  •  Herbslebener SV
  •  SV Schwabhausen
  •  SG Wechmar
  •  SV Urbach
  •  FV SSZ Suhl

Orte und Termine

  1. Trophy Görmar 12./13.09.2020
  2. Trophy Ichstedt 26./27.09.2020
  3. Trophy Bad Langensalza 31.10./01.11.2020
  4. Trophy Herbsleben 28./29.11.2020
  5. Trophy Schwabhausen 20./21.02.2021
  6. Trophy Wechmar 06./07.03.2021
  7. Trophy Urbach 20./21.03.2021
  8. Finale Suhl April 2021 -> Der genaue Termin für das Finale in Suhl wird nachgereicht!

Wettkampfdistanz

  • 1.-7. Trophy jeweils 50 Wettkampfscheiben an einem Wettkampftag
  • Finale 100 Wettkampfscheiben an einem Wettkampftag

Startgeld

Einzel : 20,- € (bei den 1. – 7. WK)
Mannschaft: 9,- € (bei den 1. – 7. WK, Finale)
Finale : 30,- € (Rundengeld für 4 Runden pro Starter inkl. Teilnahme und Wertung am TEW)

 
Achtung: Das Startgeld 30,-€ Einzel und 9,-€ Mannschaft für das Finale sind in
Urbach oder einer davor liegenden Wettkampfstation zu bezahlen.
Die Bezahlung in Suhl ist nicht möglich!

Der Schießstand (1-7) erhält für 50 Scheiben ein Rundengeld in Höhe von 14,- €/Starter.
Die Differenz geht nach Abzug der Kosten zu 100% in die Sachpreise.
Die Organisation der TTT erfolgt ehrenamtlich. Eine Veröffentlichung der Einnahmen
und Ausgaben erfolgt nach jedem Wettkampftag.
Die Einnahmen aus der Mannschaftswertung gehen zu 100% in die Sachpreise.

Wertung

Um als Einzel-Schütze in die End-Auswertung zu gelangen, müssen von den 7
angebotenen Wettkämpfen mindestens 5 und das Finale mitgeschossen werden.

Es erfolgt eine rechnerische Einteilung der Schützen in Klassen. Nach dem 3.
Wettkampf (LSZ) wird bei jedem Schützen der schlechteste Wettkampf von der
Gesamtleistung abgezogen. Dann erfolgt die Einteilung der Klassen (A, B, …)
mathematisch nach Anzahl der Treffer. Bei Gleichstand zählt die Platzierung der
letzten TTT. Jede Klasse enthält 10 Schützen. Die erfolgte Einteilung der Schützen
zu den Klassen bleibt dann bis zum Ende gleich.
Bei jedem Schützen werden von den 7 Wettkampfstationen die beiden Schlechtesten
abgezogen. Das Finale wird komplett gewertet.

Es erfolgt eine offene Mannschaftswertung bis zum Finale.
Offen heißt, dass die Mannschaft nicht an einen Verein gebunden ist.
Eine Mannschaft besteht aus mindestens 3 bis maximal 5 Schützen. Bei der
Nennung von mehr als 3 Schützen erfolgt immer die Wertung der 3 besten Schützen
je Wettkampf. Jeder Schütze kann nur für eine Mannschaft starten.

Allgemeine Bestimmungen

Startberechtigt ist jedermann, der ausweislich in einem Schützenverein oder in einem
Landes-Jagd-Verband organisiert ist (Versicherungsschutz). Mit der Teilnahme
erklärt sich jeder Schütze mit der Veröffentlichung seiner Ergebnisse einverstanden.

Ein Vorstart/Nachstart ist weder für einen Einzel-Wettkampf noch für das Finale vorgesehen.

Jeder ausrichtende Stand/Verein ist für die Gewährleistung eines ordnungsgemäßen
Schießbetriebes mit verantwortungsbewusstem und regelkundigem Personal
verantwortlich.

Es gilt die Sportordnung des Deutschen Schützenbundes in ihrer geltenden Fassung.
Die Ausrichter übernehmen keine Haftung.
Änderungen vorbehalten, insbesondere aus zwingenden Gründen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ralf Scholz im Auftrag der IG Thüringer Trap Trophy.
Kontakt:
mail: trophy@trapshooting.de
mobil: 0160/94983224
12.08.2020